UNSER HYGIENEKONZEPT ZUM BESUCHERMANAGEMENT WÄHREND DER COVID-19 PANDEMIE

Aufgrund der momentanen COVID-19 Situation ist es uns im Augenblick leider nicht möglich, Ihnen eine angemessene Verhinderungspflege in einer unserer Einrichtungen anbieten zu können. Wir bitten um Ihr Verständnis und sind bemüht eine Lösung zu finden, die allen Beteiligten gerecht wird.

Gemäß Niedersächsischer Corona-Verordnung ist die Beschränkung hinsichtlich der Anzahl besuchender Personen wieder aufgehoben. Wie viele Besucher bei geplanten bzw. ungeplanten Besuchen zulässig sind, richtet sich derzeit ausschließlich nach den Hygienekonzepten der jeweiligen Einrichtungen.

Unser Regelungen unter Einhaltung der Hygienevorgaben (u.a. Mindestabstand, Tragen eines Mund-Nasen-Schutz, Händedesinfektion) im Überblick:

Geplante Besuche:

  • fester wöchentlicher Besuchstermin
  • Besuchsdauer ca. 30 Minuten
  • ein registrierter Angehöriger pro Besuch
  • Besuch im dafür vorgesehenen Besuchsbereich oder Spaziergang im Garten
  • Eintrag in die Besucherliste
  • das Betreten der Räumlichkeiten unserer Tagespflegen ist für Besucher weiterhin nicht gestattet

Ungeplante Besuche:

  • maximal zwei Besucher pro Bewohner in deren Zimmern zugelassen 
    ODER
  • Abholung des Bewohners zu Spaziergängen 
  • Zutritt grundsätzlich nur über die Treppenhäuser
  • Eintrag in die Besucherliste
  • das Betreten der Räumlichkeiten unserer Tagespflegen und Außenanlagen ist für Besucher weiterhin nicht gestattet

Weitere Details und unser vollständiges Hygienekonzept zum Besuchermanagement finden Sie hier zum Download.

Hygienekonzept herunterladen

 

Bei Fragen können Sie sich jederzeit an unsere Qualitätsmanagement-Beauftragte Dr. Kristina Bürkle unter Tel. 05476 801861152 oder buerkle(at)pflegeteam-caselato.de wenden.

Unser Konzept zur Umsetzung der Coronavirus-Testverordnung finden Sie hier.